22.07.2017
 Übung  -  Nachtübung 2017
 


Am Samstag, dem 22. Juli 2017 ab 20:30 fand unsere alljährliche Nachtübung statt. Auf Grund der Lage des Übungsobjektes knapp an der Gemeindegrenze zu Greinbach führten wir dies Übung gemeinsam mit der Feuerwehr Penzendorf durch.

Übungsannahme war ein Brand in einem Hackschnitzelbunker mit zwei vermissten Personen. Die Personen waren mit schwerem ...


   


Ganzen Artikel lesen




22.07.2017
 Sonstiges  -  Abschluss der Grundausbildung
 


Am Samstag, den 22. Juli 2017 absolvierten unsere Feuerwehrjugendlichen Florian Glatz, Martin Gerngross, Klaus Strobl und Thomas Rammel den zweiten Teil der Grundausbildung (GAB II) in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring. Es waren fünf Stationen zu bewältigen. Diese Stationen umfassten die Entstehungsbrandbekämpfung, Metall - und Flüssigkeitsbrandbekämpfung, sowie die Menschenrettung.

Mit dem ...


   


Ganzen Artikel lesen




14.07.2017
 Sonstiges  -  Landesjugendleistungsbewerb in Judenburg
 


Am Samstag, den 8. Juli 2017 fand der Landesjugendleistungsbewerb in Judenburg statt. Auch die FF Grafendorf war durch die Jugendlichen Viktoria und Maximilian Pirker vertreten. In diesem Bewerb geht es darum, Schnelligkeit und Geschick der Feuerwehrjugend unter Beweis zu stellen. Den ersten Teil des Bewerbs stellt der Hindernislauf, anschließend folgt ...


   


Ganzen Artikel lesen




14.07.2017
 Übung  -  Abschnittsübung 2017
 


Am Freitag, dem 14. Juli 2017 fand die alljährliche Abschnittsübung der Feuerwehren des Abschnittes 7 statt. Ausgearbeitet wurde die heurige Übung von der Feuerwehr Lafnitz. Diese rückte um 19:00 Uhr zum Übungsobjekt aus. Übungsannahme war ein Brand im Fernheizwerk in Lafnitz mit drei vermissten Personen. Um 19:05 Uhr wurden die ...


   


Ganzen Artikel lesen




03.07.2017
 Sonstiges  -  Besuch der Käfergruppe des Kindergartens Grafendorf
 


Am 03.07.2017 besuchte uns die Käfergruppe des Kindergartens Grafendorf.

Nach dem Eintreffen der Kindergartenkinder im Feuerwehrhaus erfolgte die Besichtigung der Umkleiden, der Einsatzfahrzeuge, der Einsatzgerätschaften und des Schlauchturmes. Nach einer kurzen Jausenpause kam es zum Höhepunkt der Besichtigung, jedes Kind durfte mit dem Feuerschlauch spritzen. Des weiteren wurde auch der Wasserwerfer ...


   


Ganzen Artikel lesen