28.02.2022
 Einsatz  -  Industrie-Großbrand in St. Johann
 


Am 28. Februar 2022 kam es um rund 14 Uhr zu einem Industrie-Großbrand in St. Johann in der Haide, im Löschgebiet der Feuerwehr Unterlungitz.

Aufgrund des Alarmplanes wurden die Feuerwehren Unterlungitz, Unterrohr, Schölbing, Lafnitz, Hartberg sowie Grafendorf zum Brand alarmiert. Weiters wurde die Feuerwehr Pinggau mit dem Einsatzleitfahrzeug angefordert.

Als die Feuerwehren ...


   


Ganzen Artikel lesen




15.02.2022
 Einsatz  -  Grossaufgebot der Einsatzkräfte am Dienstagmorgen
 


Am Dienstagmorgen wurden die Feuerwehren Grafendorf und Lafnitz um 6.16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B54 gerufen.

Ein Lenker war aufgrund eines medizinischen Notfalles auf die Gegenfahrbahn geraten. Glücklicherweise kam in diesen Sekunden kein Gegenverkehr, sodass das Fahrzeug nur an die Leitschiene stiess.

Beim Eintreffen wurden sofort Erste ...


   


Ganzen Artikel lesen




12.02.2022
 Einsatz  -  Wehr- und Wahlversammlung
 


Am Samstag, dem 12. Februar 2022, fand die alljährliche Wehrversammlung im Rüsthaus der Feuerwehr Grafendorf statt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen fand die Versammlung ausschließlich mit 3G-Nachweis und mit Abstand und Maskenpflicht statt.

Kommandant HBI Peter Domweber konnte neben seinem Stellvertreter OBI Ewald Rammel auch den Abschnittsbrandinspektor ABI Christian Hatzl, sowie den Bereichskommandanten ...


   


Ganzen Artikel lesen




08.02.2022
 Einsatz  -  Baumgruppe über Gemeindestraße
 


Am Dienstag, den 08.02. wurden wir in den frühen Morgenstunden um 04:11 Uhr mittels stillen Alarmes zu einer Baumbergung in der KG Stambach alarmiert. Aufgrund der starken Schneelast wurde eine Baumgruppe umgeworfen und blockierte eine Gemeindestraße.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle konnten die Stämme mit Hilfe der Kettensäge zerkleinert und entfernt ...


   


Ganzen Artikel lesen




04.02.2022
 Einsatz  -  Binden von Betriebsmitteln in Seibersdorf
 


Am Freitag, dem 04. Februar, wurde die Feuerwehr Grafendorf um 12.40 Uhr zum Binden von Betriebsmitteln nach Seibersdorf alarmiert.

Nach rund einer halben Stunde konnte sich zurück und wieder einsatzbereit gemeldet werden.

Eingesetzt waren:


HLF4 Grafendorf

LKWA Grafendorf

14 Einsatzkräfte



   


Ganzen Artikel lesen