Fahrzeugbergung Erdwegen

02.08.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Grafendorf wurde am Mittwoch, den 02.08.2017 um 10:04 Uhr mittels stillen Alarms zu einer Fahrzeugbergung nach Erdwegen alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle fanden wir einen Lieferwagen, der in einen Straßengraben gerutscht war, vor.

Um das Fahrzeug ohne Schaden bergen zu können wurde dieses mit der Seilwinde zurück auf die Straße gezogen.

Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzt waren:

  • RFL-A 2000 Grafendorf
  • LKW-A Grafendorf
  • sowie 13 Mann