130 Jahre Feuerwehr Grafendorf

17.09.2017

Das vergangene Wochenende stand voll im Zeichen unserer 130 Jahr Feier.

Am Samstag den 16. September konnten wir unsere Gäste aus Osttirol und einige Ehrengäste und Freunde im Feuerwehrhaus begrüßen. An der Spitze der Gäste waren OBR Johann Hönigschnabl und Bürgermeister Hans Handler. Die Feuerwehr Nußdorf Debant aus Osttirol, Feuerwehr unserer Partnergemeinde, pflegt eine langjährige Freundschaft mit uns Grafendorfern. Wir bedanken uns für deren Besuch und freuen uns auf weitere Treffen.

Am Sonntag, den 17. September 2017 fand im Mehrzwecksaal, als Höhepunkt des heurigen Jubiläumsjahres, die heilige Messe mit anschließendem Frühschoppen statt. Die Präsentation der neu erstellten Feuerwehrchronik erweckte bei der Bevölkerung großes Interesse. Als Ehrengäste durften wir Landtagsabgeordneten Hubert Lang, Oberbrandrat Johann Hönigschnabl, Bürgermeister Johann Handler und viele weitere Würdenträger begrüßen. Besonders freute uns der Besuch unserer befreundeten Feuerwehren Nußdorf-Debant und Grafendorf bei Stainz.

Herr ABI Alois Gleichweit wurde im Rahmen der Veranstaltung zweifach ausgezeichnet. Seitens der Feuerwehr wurde ihm das große silberne Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark, für seine vielen Jahre an der Spitze unserer Feuerwehr, verliehen. Die Marktgemeinde Grafendorf ließ es sich nicht nehmen ihm ebenfalls eine seltene Auszeichnung zu überreichen. ABI Alois Gleichweit wurde für sein Engagement das Goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Grafendorf verliehen.

Des Weiteren wurden 14 Ehrennadeln für besondere Verdienste im Feuerwehrwesen überreicht. Ein großer Dank gilt unserem Kommando für die Vorbereitung und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Ein weiterer Dank gilt den Kameraden, die an der Erstellung der Chronik beteiligt waren, sowie der Marktmusikkapelle Grafendorf für die musikalische Umrahmung. Der Marktgemeinde Grafendorf gebührt ebenfalls ein großes Danke für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

 

Fotos: Margret Bernschütz und FF Grafendorf