Abschnittsfunkübung des Abschnittes VII in Unterrohr

23.09.2017

Am Samstag, den 23.09.2017 fand im Löschgebiet der FF Unterrohr die alljährliche Abschnittsfunkübung des Feuerwehrabschnittes 7 statt. Die Zielsetzung jener Übung ist der ordnungsgemäße Umgang mit Funkgeräten im Einsatz. Die Übungsvorbereitung wurde von der FF Unterrohr durchgeführt.

Die Hauptaufgabenstellung war das Finden von Objekten auf der Löschbereichskarte. Die verschiedenen Übungsziele wurden von den Feuerwehren angefahren und die Lageberichte per Funk an das Rüsthaus übermittelt. Besonderes Augenmerk wurde auf das richtige Bedienen der Digitalfunkgeräte gelegt. Nach ca. zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Neben den 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Feuerwehren des Abschnittes 7 waren auch der Bereichsfunkbeauftragte BM d.F Hannes Heindl, Abschnittsfunkbeauftragte OBI Ewald Rammel und der Abschnittskommandant ABI Alois Gleichweit anwesend.