Fahrzeugbergung B54

25.08.2018

Mittels „stillen Alarm“ wurde die Freiwilligen Feuerwehr Grafendorf am 25.08.2018 um 0:47 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die B54 ca. 100 m nach dem Kreisverkehr gerufen.

 

Ein PKW, welcher Richtung Lafnitz unterwegs war, kam bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und kam von der Straße ab.

 

Nach Absichern der Unfallstelle und Aufbau des Brandschutzes wurde das Fahrzeug von der Seilwinde des RLFA 2000 aus den Graben gezogen und an einem nahen gelegenen Parkplatz abgestellt. Das Fahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abgeholt.

 

Nach 60 Minuten konnte die Feuerwehr Grafendorf wieder ins Rüsthaus einrücken und Einsatzbereitschaft melden.

 

Eingesetzt waren:

  • RLF-A Grafendorf
  • LKW-A Grafendorf
  • KDO Grafendorf
  • mit 12 Mann
  • sowie Polizei