Verkehrsunfall B54

18.11.2018

Am Sonntag, den 18. November um 03:23 Uhr wurde die FF Grafendorf mittels stillem Alarm zu einem Verkehrsunfall auf der B54 in Höhe der Abfahrt Lechen gerufen. Aus ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab, fuhr in einer Kurve auf eine Leitschiene auf und kam nach ca. 150m im Straßengraben zum Stillstand. Der Lenker des PKW´s konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien.

Von uns wurde die Straße gesperrt, ein doppelter Brandschutz aufgebaut. Das Fahrzeug wurde durch ein privates Abschleppunternehmen abtransportiert.

Um 04:30 Uhr meldeten wir uns wieder zurück und einsatzbereit.

Eingesetzt waren:

  • RLFA-2000 Grafendorf
  • LKWA Grafendorf
  • 14 Mann
  • Polizei
  • Privates Abschleppunternehmen