HLF-4 Empfang

03.09.2020

Am 03. September 2020 war es endlich soweit.

 

Voller Freude durften einige Kameraden ins Magirus-Lohr Werk nach Kainbach bei Graz kommen, um unser neues Hilfeleistungsfahrzeug (HLF-4) abzuholen.

Das neue Fahrzeug ersetzt unser altes TLFA-4000 der Marke Steyr, welches nach 25 Jahren in den wohlverdienten „Feuerwehr-Ruhestand“ wechselt.

Das neue Loeschfahrzeug der Marke MAN besteht aus einem 18 Tonnen Fahrgestell mit 340 PS und zusaetzlichem Allrad. Es dient hauptsächlich als Einsatzgeraet bei Loescheinsaetzen, kann aber auch durch die Hydraulik-Seilwinde und weiteren Einsatzgeraeten bei Fahrzeugbergungen und anderen Einsaetzen zur Hilfe kommen.

Das neue Fahrzeug ueberzeugt einerseits durch seinen großen Loeschwassertank (4540 Liter) aber auch durch die Katastrophenausruestung wie zum Beispiel die steuerbare Strassenwaschanlage.

Zusaetzlich zu vielen Spezialausruestungen findet man auch gebraeuchliche Einsatzmittel wie Leitern, Schlaeuche und vieles mehr.

 

Wir bedanken uns fuer die gemeinsame Zusammenarbeit rund ums neue HLF-4 und freuen uns, dass das neue Fahrzeug keine Wuensche offen laesst.

Ein Dank gilt dem Land Steiermark und der Marktgemeinde Grafendorf für die Finanzierung, sowie der Firma Magirus-Lohr für die Beratung.

Besonders hervorzuheben sind alle Kameraden aus dem „Fahrzeugausschuss“ welche ihr gemeinsames Wissen, abgestimmt für unseren Einsatzalltag, zusammengeführt haben und ein modernes, hochwertiges Loeschfahrzeug bis ins Detail abgestimmt haben.

 

DANKE